Cashcode:
Cashcode aus dem Buch
Rahmenbedingungen
0 87
Schon seit längerer Zeit gibt es kaum noch Zinsen auf das Ersparte, weil die Europäische Zentralbank den Leitzins auf null gesenkt hat. Selbst die besten Anbieter für Tagegeld bieten derzeit kaum mehr als 1% Zinsen. Die meisten Angebote liegen zwischen 0,0 und 0,1 Prozent. Einige Banken gehen sogar dazu über von ihren Anlegern Strafzinsen ab dem ersten angelegten Euro...
mehr lesen
Wertentwicklung 10 jähriger Staatsanleihen
0 55
Bundesanleihen, auch bezeichnet als Bonds, sind börsengehandelte Schuldverschreibungen eines Landes. Typische Laufzeiten sind 10 oder 30 Jahre. Aber lohnt es sich wirklich, dem Staat sein Geld für 10 Jahre anzuvertrauen? Welche Renditen können mit Staatsanleihen erzielt werden?Seit dem Jahr 2012 findet ein regelrechter Ausverkauf der Bonds an den Weltmärkten statt. Der Einbruch Ende April bis Anfang Juni 2015 des...
mehr lesen
0 49
Sie möchten in deutsche Aktien investieren? Dann sollten Sie die Gewinnsituation der wichtigsten deutschen Unternehmen kennen. Die folgende Echtzeit-Grafik zeigt Ihnen, was die DAX Konzerne in Deutschland in jeder Sekunde verdienen. Für die Berechnung wurden die Gewinne aus dem Geschäftsjahr 2014 herangezogen (2015er zahlen wurden noch nicht vollständig veröffentlicht) und auf die 31.536.000 Sekunden eines Jahres verteilt.  // Infographic: So...
mehr lesen
0 80
 Mit der animierten Grafik von kauf.da können Sie Ihr Gehalt mit dem von Lehrern, Chefärzten, Rechtsanwälten oder Frisören vergleichen. Rechnen Sie selbst, was die Deutschen pro Sekunde, Tag oder Jahr verdienen.http://www.kaufda.de/info/so-viel-verdient-deutschland/ 
mehr lesen
Hier leben die reichsten Deutschen
0 69
In welche Stadt müssen Sie eigentlich fahren, um mit großer Wahrscheinlichkeit einem Millionär zu begegnen? Die 500 reichsten Menschen in Deutschland besitzen übrigens mindestens ein Vermögen von 200 Millionen Euro und ein Gesamtvermögen von ca. 655 Milliarden Euro.  Der Nr. 1 Hotspot der Reichen: HamburgAm wahrscheinlichsten werden Sie in Hamburg auf einen Millionär treffen. Hier existiert die größte Reichendichte. 26...
mehr lesen
0 41
In der folgenden Tabelle sehen Sie einen Überblick über die aktuellen Sozialsversicherungsgrenzen und Sozialversicherungsgrößen des Jahren 2016. 1.    EntgeltgrenzenBereich WESTRechengrößen / Werte für das Jahr 2016 Monatlich JährlichBeitragsbemessungsgrenze Renten - u. Arbeitslosenversicherung 6.200,00 EUR 74.400,00 EURJahresarbeitsentgeltgrenze (Versicherungspflichtgrenze) 4.687,50 EUR 56.250,00 EURJahresarbeitsentgeltgrenze für Arbeitnehmer, die am 31.12.2002 privat krankenversichert waren 4.327,50 EUR 50.850,00 EURBeitragsbemessungsgrenze Kranken - und Pflegeversicherung 4.237,50EUR 50.850,00 EURBezugsgröße für die Sozialversicherung 2.905,00 EUR 34.860,00 EURGeringverdienergrenze für Auszubildende 325,00 EURGeringfügigkeitsgrenze für Minijobs 450,00...
mehr lesen
0 50
Lassen Sie uns noch einmal auf das Jahr 2015 zurückschauen. Wie haben die Deutschen ihr Geld angelegt und was wäre aus einer angelegten Summe von 10.000 Euro geworden?Die Geldanlagen der Deutschen in Zahlen24% der Deutschen sparten 2015 überhaupt kein Geld und nur 13% der Deutschen besaßen überhaupt Aktien. Zwei erschreckende Zahlen, denn die Quittung dieser kurzfristigen Denkhaltung erhalten diese Menschen im...
mehr lesen
0 34
Es geht um Geld, um sehr viel Geld: Mitte 2015 betrug das Vermögen der Bundesbürger über 5.000 Milliarden Euro – ein neuer Rekordwert, den die Deutsche Bundesbank bekannt gab. Gezählt wurde nur das reine Geldvermögen, also keine Immobilien sowie Kunst- und andere Wertgegenstände. Doch bei der Anlage dieser riesigen Summe sind die Deutschen – im Vergleich zu anderen Nationalitäten...
mehr lesen
0 48
Weltweit ist das Vermögen der privaten Haushalte auch 2014 wieder gestiegen. Es beträgt jetzt nach Schätzungen 136 Billionen Euro! 80% dieses riesigen Vermögens gehören dabei 10% der Bevölkerung. Auf die ärmere Bevölkerungshälfte entfallen lediglich ca. 5% des Vermögens. (Quelle: Allianz Wealth Report 2014). Gemessen werden solche Ungleichverteilungen mit Hilfe des Gini-Koeffizienten. Bei einem Gini-Koeffzienten von Null ist die Verteilung absolut...
mehr lesen
0 55
In Deutschland gab es noch nie so viel Geldvermögen wie heute: Fast 1 Million Bundesbürger besitzen 1 Million Euro und mehr. Laut dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung liegt das Durchschnittsvermögen eines Erwachsenen hierzulande bei 83.000 Euro – allerdings ist das Vermögen nicht gleichmäßig auf alle Bundesbürger verteilt. Bei rund 7 Prozent übersteigen die Schulden den Besitz, während das reichste...
mehr lesen

NEUESTE BEITRÄGE

0 46
Niemand will, dass ihm etwas Dummes passiert. So wie sich keiner absichtlich den Fuß bricht oder auf die Lippe beißt, fügt auch kaum jemand vorsätzlich einem Anderen Schaden zu. Aber es gibt Pech – und wenn es Sie treffen sollte und Sie sich dagegen nicht abgesichert haben, bleibt das Pech in Form horrender Schulden womöglich für den Rest Ihres...
mehr lesen