30 – 40 jährige

30 – 40 jährige

#81808487

Sie stehen bereits im Berufsleben? Dann wird sich Ihre Anlagestrategie von der in Ihren 20er Jahren unterscheiden. Falls Sie noch in der (Hochschul)Ausbildung sind, sollten Sie auch hier nachlesen. 

Menschen in den 30ern sollten ihre Anlagestrategie der (ggf. veränderten) Risikoeinstellung und Lebenssituation (z.B. Hochzeit, Kinder) anpassen.

Langfristig haben sich Aktien auf lange Sicht als renditeträchtiger herauskristallisiert als andere Anlageformen. Wenn Sie Ihr Geld also nicht kurzfristig benötigen und eine Altersvorsorge aufbauen möchten, sollten Sie überlegen, ob diese Anlageformen etwas für Sie sein könnten. Meist wird in dieser Zeit ein gemischtes Portfolio aufgebaut, das verschiedene Anlageklassen beinhaltet, um das Risiko zu senken (Diversifikationseffekt).

Die Zusammenstellung Ihres persönlichen Portfolios hängt von mehreren Faktoren ab:
– Wann möchten Sie in den Ruhestand gehen?
– Wie ist Ihre persönliche Risikotoleranz?
– Ist die Diversifikation gut genug, um Marktrückschläge verkraften zu können?
– Wie viel Zeit haben Sie im Jahr, um Ihr Portfolio neu auszubalancieren?

Auch wenn Sie schon einiges an Kenntnissen auf dem Gebiet der Geldanlage erworben haben, sollten Sie sich für die konkrete Zusammenstellung Ihres Portfolios mit Experten abstimmen.
Tipp: Bei Anlagen gilt: Investieren Sie niemals nur wegen Steuervorteilen in eine Anlagekategorie. Wer weiß, ob die Regierung die Gesetzeslage in Zukunft nicht ändert.

Foto: ©istockphoto.com/monkeybusinessimages/81808487