Anlegertyp

Anlegertyp

Fotos: ©istockphoto.com/Rawpixel Ltd/41163708

Welcher Anlegertyp sind Sie? Die meisten Menschen beurteilen finanzielle Risiken fehlerhaft. Interessanterweise unterschätzen sie dabei ihre persönliche Risikobereitschaft.

Keine kalkulierbaren Risiken einzugehen ist dabei auch ein sehr großes Risiko, das häufig vernachlässigt wird. Ein Anleger, der beispielsweise sein gesamtes Geld auf einem Sparbuch anlegt, ist zwar offensichtlich ein konservativer Anleger. Er hat aber dennoch – meist vollkommen unbewusst – erhebliche Risiken zu tragen.

Allen voran das Risiko durch die unausgewogene Verteilung seines Kapitals. Darüber hinaus das Inflationsrisiko, dass nämlich das Geld auf dem Sparbuch immer mehr an Kaufkraft verliert.

Anlegertypentests findet man im Netz wie Sand am Meer.

 

Eine Auswahl von Tests haben wir hier für Sie zusammen gestellt.

zum Anlegertypentest von boerse.ard.de hier klicken
zum Anlegertypentest von MoneyLab hier klicken
zum Anlegertypentest von e-fellows hier klicken

 

Ähnlich wie bei den Onlinetests unterteilen Banken ihre Anleger meistens auch in 4-5 Anlagetypen. Dieses Klassen gibt es (wenn auch unter anderem Namen) bei fast jeder Bank.

 

Der sicherheitsorientierte Anlegertyp:

Anlageziel:
stetige Wertentwicklung, sichere Ertragserwartung.
Anlagezeitraum:
6 Monate und länger.
Produkte:
z.B. Festgeld, Tagesgeld, Geldmarktfonds

Der konservative Anlegertyp

Anlageziel:
höhere Erträge, mögliche Kursgewinne.
Anlagezeitraum:
3 Jahre und länger.
Produkte:
z.B. festverzinsliche Wertpapiere, Anleihen mit guter Bonität, Rentenfonds, Mischfonds mit hohem Rentenanteil

Der gewinnorientierte Anlegertyp

Anlageziel: Kapitalzuwachs.Anlagezeitraum:
5 Jahre und länger.
Produkte:
z.B. Aktienfonds, Mischfonds, ETFs, Zertifikatenanteil

Der chancenorientierte Anlegertyp

Anlageziel:
überdurchschnittliche Ertragserwartungen.
Anlagezeitraum:
10 Jahre und länger.
Produkte:
z.B. hochspekulative Anleihen, Einzelaktien, Derivate, Optionsscheine, Futures

Ein weiterer Ansatz, der in den letzten Jahren verstärkt Beachtung findet, ist die Unterteilung von Anlegern nach den Erkenntnissen der Hirnforschung. Hiernach fällen wir ca. 70-80% unserer Entscheidungen unbewusst. Um seine Geldanlage zu verbessern, sollte man wissen, welche unbewussten Faktoren bei der eigenen Anlageentscheidung eine Rolle spielen. Folgt man den Hirnforschern, treiben uns drei große Emotionssysteme an:

  • Balance mit den Zielen: Sicherheit, Risikovermeidung, Stabilität
  • Dominanz mit den Zielen: Durchsetzung, Status, Macht, Autonomie
  • Stimulanz mit den Zielen: Entdeckung von Neuem, Lernen neuer Fähigkeiten

Bei allen Menschen sind alle drei großen Emotionssysteme vorhanden, jedoch unterschiedlich ausgeprägt. Geld spricht alle drei großen Emotionssysteme an. Haben Sie z.B. 100.000 Euro, entstehen bei Ihnen Bilder, was Sie alles damit machen könnten. Ein Urlaub in fernen Ländern aktiviert z.B. das Stimulanz-System. Das Balance-System würde ein gemütliches Häuschen wählen oder die Absicherung der Familie. Das Stimulanz-System hätte gerne den schicken Sportwagen. Die Ausprägung der einzelnen Systeme im Gehirn hat direkten Einfluss darauf, welche Produkte bestimmte Anlegergruppen bevorzugen. Insgesamt lassen sich auf dieser Art sieben verschiedene Anlegergruppen unterscheiden. Diese sind:

Harmonisierer

#68318113

Charakteristika: hohe Sozial- und Familienorientierung, Wunsch nach Geborgenheit

mehr zum Harmonisierer hier klicken

Offene

#51414010

Charakteristika: offen für Neues, Wohlfühlen

mehr zum Offenen hier klicken

Hedonisten

#19162943
Charakteristika: aktive Suche nach Neuem, hoher Grad an Individualismus, sehr spontan

mehr zum Hedonist hier klicken

Abenteurer

#6342238

Charakteristika: hohe Risikobereitschaft, hohe Impulsivität


mehr zum Abenteurer hier klicken

Performer

#64451859

Charakteristika: hohe Leistungsorientierung, Ehrgeiz, hohe Statusorientierung


mehr zum Performer hier klicken

Disziplinierter

#7027144
Charakteristika: Detailverliebtheit, hohes Pflichtbewusstsein

mehr zum Diszipliniertenhier klicken

Traditionalist

#10263847
Charakteristika: geringe Zukunftsorientierung, Wunsch nach Ordnung und Sicherheit

mehr zum Traditionalisten hier klicken