Risiken absichern

Risiken absichern

#50703026

Insbesondere für junge Familien steht die finanzielle Existenzsicherung von Kindern und Lebenspartner noch vor dem Aufbau von Vermögen im Vordergrund. Existenz-bedrohende Risiken auszuschalten, ist dabei von entscheidender Bedeutung. Stirbt ein Partner oder ist es ihm aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich, zu arbeiten, sollten frühzeitig finanzielle Vorsorgemaßnahmen getroffen worden sein.

 

Schnellübersicht – relevante Tipps und Finanzprodukte zur Risikoabsicherung:

 

gesetzliche Krankenversicherung (GKV)

Ein Vergleich der Krankenkassen kann sich für junge Familien lohnen. Denn auch wenn die meisten Leistungen der GKV gesetzlich vorgeschrieben sind und für alle Versicherten gleich bleiben: Manche Kassen übernehmen auch weitere Kosten. Und auch wenn der allgemeine Beitragssatz fest an das Einkommen des Versicherten gebunden ist: Der Zusatzbeitrag, den jede Krankenkasse individuell festlegt, kann einen Unterschied von mehreren hundert Euro im Jahr ausmachen. Mit Bonussystemen oder auch Selbstbeteiligungen lassen sich die Beiträge außerdem je nach Kasse weiter reduzieren.

zum Vergleich gesetzlicher Krankenversicherer hier klicken

 

Risiko-Lebensversicherung

Das abzusichernde Risiko Nummer eins bei jungen Familien ist der Todesfall. Die beste Sicherheit bei relativ geringen Kosten bietet der Abschluss einer Risikolebensversicherung, die einen Verdienstausfall zumindest über einige Jahre durch eine Versicherungssumme kompensieren kann. Tragen beide maßgeblich zum Familieneinkommen bei, sollte die Risiko-Lebensversicherung für Vater und Mutter abgeschlossen werden.

zum Risiko-Lebensversicherung- Vergleich hier klicken

 

Berufsunfähigkeitsversicherung

Was geschieht, wenn der Partner durch einen Unfall oder eine schwere Krankheit dauerhaft nicht mehr arbeiten und Geld verdienen kann? Gerade junge Familien können durch unerwartete Schicksalsschläge schnell in eine finanzielle Schräglage geraten. Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitspolice bietet die nötige Absicherung: Bei einem längerfristigen Berufsausfall zahlt der Versicherer eine monatliche Rente. Und wenn man Policen zielgenau abschließt und unnötige Leistungen ausschließt, kann man viele Beiträge sparen.

zum Berufsunfähigkeitsversicherung-Vergleich hier klicken

 

Private Haftpflichtversicherung

Der Alltag steckt voller Risiken. Werden zum Beispiel andere Personen durch einen Unfall geschädigt, muss der Unfallverursacher – unabhängig, ob Erwachsener oder Kind – den Schaden bezahlen. Eine Fensterscheibe ist in der Regel schnell bezahlt. Bei größeren Schäden können die Folgekosten allerdings die finanzielle Existenz der Betroffenen bedrohen. Gegen dieses Risiko sollten sich besonders junge Familien schützen. Der Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung als Schutz vor den finanziellen Auswirkungen großer und kleiner Missgeschicke ist  unverzichtbar.

zum Haftpflichtversicherung-Vergleich hier klicken

 

Kfz-Versicherung

Sie besitzen ein Fahrzeug? Dann brauchen Sie auch eine Kfz-Haftpflichtversicherung. Denn nur dann dürfen Sie in Deutschland ein Fahrzeug zulassen und fahren. Kfz-Versicherungsverträge laufen ein Jahr. Wollen Sie die Kfz-Haftpflichtversicherung wechseln, können Sie das Vertragsverhältnis jederzeit regulär zum Vertragsende kündigen. Die Kündigungsfrist der Kfz-Haftpflicht beträgt einen Monat. Endet Ihr Vertrag am Jahresende, muss die Versicherung Ihre Kündigung spätestens am Stichtag 30. November bekommen.
Tipp: Prüfen Sie jedes Jahr aufs Neue, ob es für Ihr Fahrzeug nicht eine günstigere Versicherung gibt. So lassen sich leicht einige hundert Euro pro Jahr sparen.

zum KFZ-Versicherung-Vergleich hier klicken

 

Hausratversicherung

Ihr Hab und Gut ist Ihnen lieb und teuer? Doch was passiert, wenn auf einmal eines oder mehrere ihrer wertvollen Dinge beschädigt oder gestohlen werden? Die Hausratversicherung bietet einen verlässlichen Schutz von Einrichtungsgegenständen und Gebrauchsgegenständen in einem Haushalt. Auch hier lohnt ein Vergleich, um Kosten zu sparen.

zum Hausratversicherung-Vergleich hier klicken

Foto: ©istockphoto.com/PeopleImages/50703026